Lyocell Bettwäsche im Test: Unsere Erfahrung mit dem Luxus Bettbezug

Lyocell Bettwäsche ist derzeit in aller Munde und wird oft als die bessere Alternative zu Baumwolle angepriesen. 

Doch was hat es damit auf sich? Ist sie wirklich so gut? Wie schlägt sich die Bettwäsche in der Praxis? Und lohnt sich der Kauf trotz des hohen Preises?

In diesem Artikel erhältst du Antwort auf diese und viele weitere Fragen und erfährst, welche persönlichen Erfahrungen wir mit Lyocell Bettwäsche gemacht haben.

twenty:three Lyocell Bettwäsche 135×200 + 80×80 Mint Green – 100% Tencel – Gewonnen aus Eukalyptus – Hochwertig – Nachhaltig – Atmungsaktiv – Luxus – Hypoallergen*
  • Purer Komfort: Unsere Luxus Bettwäsche aus TENCEL Lyocell wird aus Eukalyptusholz hergestellt, ist unwiderstehlich weich und dank der samtig-weichen, glänzenden Beschaffenheit schonend für Haut und Haar
  • Erholsamer Schlaf: Die hohe Atmungsaktivität der Fasern sorgt für eine angenehme Temperatur des Körpers und vermeidet starkes Schwitzen. Die Bettwäsche ist daher perfekt für das ganze Jahr geeignet
  • Für Allergiker geeignet: Lyocell besitzt eine herausragende Feuchtigkeitsregulierung, wodurch das Wachstum von Milben und Bakterien sowie die Bildung unangenehmer Gerüche erschwert wird

Unsere Erfahrungen mit der Lyocell Bettwäsche

Wir haben uns für Lyocell Bettwäsche entschieden, da uns die zur Verfügung stehenden Farben und Größen, sowie das ganze Konzept des Shops gut gefallen haben. 

Der Shop ist sehr übersichtlich, einfach zu bedienen und stellt alle benötigten Informationen gut auffindbar bereit. Das Einkaufserlebnis ist angenehm und funktioniert ohne Probleme.

Außerdem überzeugten uns die bereits zahlreichen guten Bewertungen.

Im Folgenden erfährst du, wie sich die Lyocell Bettwäsche in unserem Test geschlagen hat.

Bestellung und Lieferung

Wir haben uns zunächst für die Bettwäsche in der Farbe Light Grey entschieden, da uns Grau am besten gefällt. Außerdem für die Standardgröße 135 x 200 und 80 x 80 für das Kopfkissen.

Bedauerlicherweise stellte sich dann jedoch heraus, dass diese Farbe in unserer Größe ausverkauft war und erst in 8 Wochen wieder lieferbar sei.

Bei einem netten Telefonat mit dem Kundensupport änderten wir die Bestellung dann in die Farbe Gray-White ab, welche sofort verfügbar war. 

Bei dieser Kombination ist jeweils eine Seite des Decken- und Kissenbezug weiß und die andere leicht grau. Es handelt sich somit um eine klassische Wendebettwäsche.

Diese Bettwäsche siehst du in diesem Artikel auf all unseren Fotos.

Geliefert wurde unsere Bestellung nach dem Versand innerhalb eines Tages mit DHL GoGreen. DHL verspricht mit diesem Service eine klimafreundliche Lieferung.

Verpackung

Versandkarton von twenty:three

Unsere Lyocell-Bettwäsche wurde schön verpackt in einem hübsch bedruckten Karton versendet. Auf Plastik wurde verzichtet. Das passt gut ins Konzept, wie wir finden.

Neben der Bettwäsche lag dem Paket noch eine Karte mit allen Informationen zur Pflege bei, sodass keine Fragen offen bleiben.

twenty:three Waschanleitung

Design und Verarbeitung

Direkt nach dem Auspacken ist uns aufgefallen, wie weich und leicht der Stoff ist. Wir haben Bett- und Kissenbezug daraufhin mal gewogen und kamen auf 792 Gramm.

Paket von twenty:three geöffnet

Die Bettwäsche ist also ein wahres Leichtgewicht. Und das merkt man tatsächlich auch beim Schlafen. Aber dazu später mehr.

Die Verarbeitung macht insgesamt einen guten Eindruck. Vereinzelt hatten wir zwar mal einen losen Faden, den man einfach mit der Hand entfernen konnte, aber dennoch waren alle Nähte gut vernäht.

twenty:three Eukalyptus Bettwäsche schön verpackt

Das Design wirkt modern und wertig. Der leichte Kontrast der beiden verschiedenfarbigen Seiten von Bett- und Kopfkissenbezug gefällt uns ausgezeichnet. 

Der Stoff hat einen subtilen eleganten Glanz und wirkt haptisch wirklich sehr weich und edel.

Reißverschluss

Reißverschluss der Eukalyptus Bettwäsche

Sowohl Kissen- als auch Bettbezug haben einen gut verarbeiteten Reißverschluss, der nicht frei liegt, sondern noch einmal durch eine Stofffalte geschützt ist. Das wirkt modern und zeitgemäß.

Wir möchten auch keine Bettwäsche mehr mit Knöpfen, da diese bei uns im Laufe der Zeit schon häufig abgefallen sind. Und je mehr Knöpfe abfielen, desto weniger blieb die Bettdecke dort, wo sie im Bettbezug hingehört

Mit den beiden Reißverschlüssen hat twenty:three alles richtig gemacht.

Waschen und Trocknen

Bevor wir die Bettwäsche testen konnten, haben wir sie natürlich zunächst gewaschen. Dazu haben wir ein 30 Grad Programm für Feinwäsche und ein Vollwaschmittel gewählt. 

Eukalyptus Bettwäsche von twenty:three in der Waschmaschine

Der Hersteller twenty:three gibt an, dass die Wäsche auf Pflegeleicht oder Schongang bei  30° – 40° Grad gewaschen werden kann, empfiehlt aber eine Temperatur von 30°.

Höhere Temperaturen sind aufgrund der antibakteriellen Eigenschaften des Stoffs nicht nötig.

Nach der Wäsche haben wir die Bettwäsche ausnahmsweise über dem Wäscheständer getrocknet, da wir wissen wollten, wie lange sie zum Trocknen benötigt.

Eukalyptus Bettwäsche zum Trocknen auf Wäscheständer

Dabei haben wir festgestellt, dass die Lyocell Bettwäsche schneller trocknet, als unsere bisherige Bettwäsche aus Baumwolle. Das ist schon mal ein positiver Punkt.

Selbstverständlich ist die Bettwäsche aber auch trocknergeeignet. 

Eukalyptus Bettwäsche im Wäschetrockner

Bett beziehen

Nachdem die Wäsche trocken war, haben wir voller Vorfreude unser Bett bezogen. Denn nun wollten wir die Bettwäsche endlich testen. 

Das Beziehen geht durch den praktischen Reißverschluss und dem glatten Stoff leicht von der Hand und ist schnell erledigt.

Denn Bett- und Kissenbezug sind nicht nur außen weich und glatt, sondern auch innen. Somit gleitet die Bettdecke regelrecht in den Bezug.

Kopfkissenbezug Reißverschluss

Mit Bettwäsche aus rauerer Baumwolle hat es immer etwas länger gedauert, bevor die Bettdecke passgenau in den Bezug gefummelt wurde und alle Ecken der Decke in den Ecken des Bezugs saßen.

Perfekte Maße

Positiv ist weiterhin, dass Bettdecken- und Kopfkissenbezug passgenau genäht wurden und Decke und Kissen perfekt hineinpassen. Das finden wir sehr wichtig. 

Denn wir hatten schon Bezüge, die deutlich zu groß waren und die Decke darin nie richtig halt fand. Außerdem hat man dann an einigen Stellen, keine Bettdecke, sondern nur den losen Bezug zum Zudecken. 

Etikett in der Bettwäsche

Bei der twenty:three Bettwäsche passt in unserer gewählten Größe alles perfekt.

Wie haben wir in der Lyocell Bettwäsche geschlafen?

Nun kommt natürlich der wichtigste Teil unserer Erfahrungen mit der Lyocell Bettwäsche. Denn jetzt geht es um die Frage, wie wir darin geschlafen haben. 

Kurz gesagt: Traumhaft! Wirklich!

Eukalyptus Bettbezug

Bei der ersten Benutzung ergab sich zunächst ein ganz neues Bettgefühl. Denn man merkt sofort einen deutlichen Unterschied gegenüber Bettwäsche aus Baumwolle.

Der Stoff aus Lyocell ist tatsächlich traumhaft weich, soft und vor allem sehr leicht. Trotzdem aber kuschelig, gemütlich und zart auf der Haut. Die Textur ist super angenehm.

Wir hatten sofort das Gefühl, als ob die Bettdecke deutlich leichter ist, als mit unserer vorherigen Bettwäsche aus Baumwolle.

Eukalyptus Bettwäsche mit Buch

Unsere anfängliche Befürchtung, dass der Stoff eventuell zu flutschig oder glitschig sein könnte, hat sich zum Glück überhaupt nicht bewahrheitet. 

Gerade im Sommer bei hohen Temperaturen merkt man tatsächlich einen leicht kühlenden Effekt. Bisher sind wir auch noch nie durch Nachtschweiß in einem feuchten Bett aufgewacht. Schwitzen und Nässe scheinen demnach tatsächlich reduziert zu werden.

Das Bettzeug wirkt leicht kühlend, aber nicht kalt. Außerdem warm, aber nicht zu warm. Das ganze Klima ist komplett angenehm. Insgesamt ergibt sich ein himmlisches Schlafgefühl und man möchte am liebsten gar nicht mehr aufstehen.

Bettdecke und Kissen auf Bett

Mit Baumwollbettwäsche haben wir oft die Erfahrung gemacht, dass diese sich nach einigen Tagen nicht mehr so frisch und sauber anfühlt. Manchmal kommt dann auch noch ein nicht mehr ganz so frischer Geruch hinzu. 

Klar, das hängt natürlich auch davon ab, ob man nachts viel schwitzt, oder ob man eher frisch geduscht oder bereits verschwitzt ins Bett geht.

Bei der Lyocell Bettwäsche haben wir den Eindruck, dass diese sich etwas länger frisch und hygienisch anfühlt. Eventuell kann man darin sogar einige Tage länger schlafen, als in Baumwollbettwäsche, bevor sie wieder gewaschen werden muss. 

Bettdecke und Kissen

Durch den weichen und sehr glatten Stoff, hatten wir anfänglich Bedenken, dass das Bettzeug im Dauereinsatz eventuell Fäden ziehen könnte, falls man dort mal mit rauer Haut oder scharfen Fingernägeln hängen bleiben sollte.

Diese Bedenken haben sich aber schon in der ersten Nacht in Wohlgefallen aufgelöst. Obwohl wir es darauf angelegt haben, sind wir nie an der Wäsche hängengeblieben.

Man merkt sofort, dass Lyocell ein sehr robuster und abriebarmer Stoff ist, der trotz des subtilen Glanzes griffig genug ist.

Ist der Stoff knitterfrei?

Nach dem Wachen und Trocknen auf dem Wäscheständer ist der Stoff relativ glatt. Nur dort, wo die Bettwäsche auf den Streben des Wäscheständers auflag und abgeknickt wurde, sind natürlich leichte Falten zu sehen.

Auch wenn man die Bettwäsche zusammenfaltet und in den Schrank legt, entstehen an den Knickstellen Falten.

Eukalyptus Bettwäsche mit Falten

Wenn man den Bettbezug ordentlich auf einer langen Wäscheleine aufhängt, hat man entsprechend nur eine leichte Falte. Noch glatter wird der Stoff im Wäschetrockner.

Lyocell wird oft als knitterfrei beschrieben. Aus eigener Erfahrung können wir jedoch sagen, dass der Stoff nicht komplett knitterfrei ist. Wir würden ihn daher eher als knitterarm beschreiben.

Unserer Erfahrungen nach, entstehen am Kopfkissen aber auf jeden Fall Falten, wenn man die ganze Nacht mit dem Kopf darauf gelegen hat. Die Bettdecke hingegen bleibt relativ glatt.

Nachhaltigkeit

Bei uns sammelt der twenty:three Shop Sympathiepunkte, da sie das SOS-Kinderdorf, Eden Reforestation Project zur Wiederaufforstung und Plastic Free Planet unterstützen.

Weiterhin haben sie zwei Koalas adoptiert, nämlich „Balmoral Mini“ und „Emerald Downs Mary”😍. Koalas!

twenty:three Kopfkissenbezug

Natürlich hat all das keine Auswirkungen auf die Qualität der angebotenen Waren und nicht jedem sind solche Werte wichtig, aber da es sich bei Lyocell Bettwäsche um nachhaltige und umweltfreundliche Textilien handelt, passt ein solches Engagement hervorragend ins Gesamtkonzept.

30 Tage Probeschlafen

twenty:three bietet neben der gesetzlichen Rückgabefrist von 14 Tagen übrigens einen Service namens „30 Tage Probeschlafen“ an.

Dadurch kann man die Bettwäsche maximal 30 Tage lang testen und bei Nichtgefallen zurücksenden. Der Kaufpreis sowie die Versandkosten werden dann erstattet. 

Das ist natürlich ein toller Service, der das Risiko eines Fehlkaufs extrem minimiert. Gerade beim Kauf einer so hochpreisigen Bettwäsche ist es gut, diese Möglichkeit im Hinterkopf zu haben.

ProTipp: ELyocell Spannbettlaken mitbestellen

Normale Baumwollbettwäsche wird aus Hygienegründen in der Regel bei mindestens 60 °C gewaschen. Das gilt selbstverständlich auch für das Bettlaken aus Baumwolle.

Lyocell Bettwäsche sollte jedoch bei maximal 40 °C gewaschen werden. Höhere Temperaturen sind aufgrund der antibakteriellen Eigenschaften nicht notwendig.

Wenn du nun Lyocell Bettwäsche mit einem Bettlaken aus Baumwolle verwendest, dann ist es aufgrund der unterschiedlichen empfohlenen Temperaturen nicht ideal, beides gleichzeitig in der Waschmaschine zu waschen.

Denn entweder wäre dann die Temperatur für das Baumwollbettlaken zu niedrig, oder die Temperatur für die Bettwäsche aus Lyocell zu hoch.

Daher bietet es sich an, nicht nur Lyocell Bettwäsche, sondern ebenfalls ein Lyocell Bettlaken zu verwenden.

Denn dann kannst du beides zusammen gleichzeitig in der Waschmaschine waschen und so dein Bett nach der Wäsche direkt wieder komplett neu beziehen.

Die positiven Eigenschaften von Bettwäsche aus Lyocell

Nachdem du jetzt weißt, welche persönlichen Erfahrungen wir mit Lyocell Bettwäsche gemacht haben, erfährst du im folgenden Abschnitt noch einige interessante allgemeine Eigenschaften der faszinierenden Cellulosefaser.

twenty:three Etikett

Sanft, weich und kuschelig

Die Fasern der Bettwäsche liegen sanft auf der Haut und sind weich und kuschelig. Außerdem soll das Material mit jedem Waschen noch weicher werden. Typisch für Lyocell ist der subtile Glanz, der den Stoff edel und hochwertig wirken lässt.

Atmungsaktiv und Temperaturregulierend

Bettwäsche aus Lyocell ist sowohl atmungsaktiv als auch temperaturregulierend.

Die Fasern nehmen die Feuchtigkeit besonders schnell auf und geben sie dann auch schnell wieder an die Raumluft ab. Dadurch bleibt der Stoff meist relativ trocken.

Feuchte und vollgeschwitzte Bettwäsche kommt seltener vor, als bei Baumwolle. Unangenehme Gerüche werden reduziert.

Davon profitieren besonders Menschen, die zu Nachtschweiß neigen.

Obendrein wirkt der Stoff aus Lyocell temperaturregulierend. Er kühlt im Sommer und wärmt im Winter. Somit ist diese Bettwäsche für das ganze Jahr gut geeignet.

Damit entfällt die Notwendigkeit, verschiedene Bettwäschen für unterschiedliche Jahreszeiten zu verwenden.

Antibakteriell & Hypoallergen

Durch den schnellen Abtransport von Feuchtigkeit wirkt die Lyocell Bettwäsche in gewisser Hinsicht antibakteriell und hypoallergen.

Denn auf der Faser entsteht kein Feuchtigkeitsfilm, wodurch verhindert wird, dass die Bettwäsche zu einer Brutstätte für Bakterien wird und anfängt zu stinken. 

Außerdem hilft es gegen Hausstaubmilben und Bakterien, die es bekanntlich gerne feucht und warm mögen. Milben sind also keine Fans dieser Bettwäsche.

Für Allergiker ist diese Bettwäsche daher ganz besonders gut geeignet. 

Schont Haut und Haare

Durch die außergewöhnlich glatte Textur der aus Holz gewonnenen Lyocellfaser, werden Haut und Haare beim Schlafen geschont, da weniger Reibung entsteht. Hiervon profitieren insbesondere Menschen, die zu Hautirritationen und empfindlicher Haut neigen.

Robust und Strapazierfähig

Lyocell ist eine robuste, strapazierfähige und langlebige Faser. Bei richtiger Pflege, die im übrigen sehr unkompliziert ist, sollte diese Bettwäsche daher lange halten.

Pflegeleicht

Bettwäsche aus Lyocell muss nur bei 30° – 40° Grad gewaschen werden und darf bei niedriger Temperatur auch in den Wäschetrockner. Somit würden wir die Faser als pflegeleicht bezeichnen.

Nachhaltig

Sowohl beim Anbau als auch bei der Produktion soll Lyocell deutlich weniger Wasser benötigen, als etwa Baumwolle. Außerdem ist die Produktion aufgrund des nicht toxischen Lösungsmittels und eines geschlossenen Kreislaufs umweltfreundlich. 

Weiterhin ist Lyocell sogar biologisch abbaubar, sprich kompostierbar.

Kopfkissen in Kopfkissenbezug

Ist Lyocell besser als Baumwolle?

In vielen Punkten ist die Faser aus Lyocell der Baumwolle deutlich überlegen. Das kann man schnell erkennen.

Daher kann man wohl mit gutem Gewissen sagen, dass die Faser auf Holzbasis sowohl ökologisch als auch in der Praxis für viele Anwendungsszenarien die bessere Alternative zu Baumwolle ist. Das ist zumindest unsere Meinung.

In der Praxis muss allerdings jeder selbst für sich beurteilen, ob er Lyocell oder Baumwolle den Vorzug gibt. Denn natürlich darf man bei einem solchen Vergleich auch den höheren Preis nicht außer Acht lassen.

Wie fühlt sich Lyocell Bettwäsche an?

Bett mit Eukalyptus Bettwäsche

Bettwäsche aus Lyocell fühlt sich glatt, kuschelig, leicht, luftig, gemütlich und sehr weich an. Damit eignet sich das Material geradezu ideal für Bettwäsche.

Auf den ersten Blick wirkt das Material fast wie Seide, ist aber nicht so unangenehm rutschig wie der tierische Faserstoff.

Kann man Lyocell mit Satin vergleichen?

Vom Aussehen her, erinnert der Lyocell Stoff auf den ersten Blick an Satin. Tatsächlich sind Lyocellfasern aber weicher und nicht so glitschig wie Satin.

Außerdem bleibt man mit trockenen und rauen Händen und Füßen nicht so leicht daran hängen, wie an Satin.

Daher finden wir die Beschaffenheit von Lyocell deutlich angenehmer als Satin und Seide.

Lyocell Bettwäsche Waschen

Lyocell Bettwäsche sollte bei 30° – 40° Grad in einem Schonwaschgang oder einem Pflegeleichten Programm gewaschen werden. Durch die antibakteriellen Eigenschaften des Stoffs ist eine höhere Temperatur nicht notwendig.

Waschprogramm für Eukalyptus Bettwäsche

Empfehlenswert ist ein normales Feinschwaschmittel. Idealerweise drehst du die Bettwäsche vor dem Waschen auf Links.

Trocknen

Am besten ist es, die Lyocell Bettwäsche an der frischen Luft zu trocknen. Bei niedriger Temperatur kann die Bettwäsche aber auch im Wäschetrockner getrocknet werden. 

Bügeln

Falls du deine Lyocell Bettwäsche ganz besonders glatt haben möchtest, dann kannst du sie bei geringer Temperatur auch bügeln.

Weichspüler

Lyocell Bettwäsche ist so weich, dass kein Weichspüler benötigt wird. Falls du dennoch unbedingt Weichspüler verwenden möchtest, so ist das aber auch kein Problem.

Woraus wird Lyocell Bettwäsche hergestellt?

Lyocell Bettwäsche wird aus Lyocell hergestellt. Dieses Material ist auch unter dem Namen TENCEL™ bekannt, wobei es sich um den Markennamen der Faser der Lenzing AG aus Österreich handelt.

Lyocell (CLY) ist eine aus Cellulose bestehende, industriell hergestellte Cellulosefaser , die aus natürlich vorkommenden, nachwachsenden Rohstoffen über chemische Prozesse hergestellt wird.

Mehr über Eigenschaften, Verwendung, Geschichte und Herstellung von Lyocell findest du im entsprechenden Wikipedia Eintrag

Wie wird Lyocell Bettwäsche hergestellt?

Die Herstellung von Lyocell Bettwäsche beginnt damit, dass das Holz von Baumstämmen zerkleinert und mit einem nicht toxischen Lösungsmittel und Wasser vermischt wird. 

Durch erhöhte Temperatur und ein Vakuum wird dann ein Teil des Wassers entfernt, woraufhin sich die Cellulose löst und eine Spinnlösung bildet. Diese Spinnlösung wird gefiltert, durch Spinndüsen gepresst und als Fasern zusammengefasst. 

Zum Abschluss folgen, je nach anvisiertem Verwendungszweck, noch weitere Schritte, wie Reinigen, Trocknen und Schneiden, bevor die Faser dann weiterverarbeitet wird.

Wie riecht Lyocell Bettwäsche?

Der ein oder andere fragt sich vielleicht, ob Lyocell Bettwäsche nach Holz riecht. Diesbezüglich können wir jedoch Entwarnung geben, denn tatsächlich riecht die Bettwäsche nach gar nichts. Sie ist also komplett geruchsfrei. So soll es sein.

Und durch die antibakterielle Wirkung entsteht auch bei längerem Gebrauch weniger Geruchsbildung. Das ist wirklich sehr angenehm.

Vor- und Nachteile

Aus unserer Sicht hat Lyocell Bettwäsche die folgenden Vor- und Nachteile:

Vorteile

  • Kühl im Sommer, warm im Winter
  • Hypoallergene Eigenschaften
  • Antibakterielle Eigenschaften
  • Temperaturausgleichend: Weniger Schwitzen
  • Atmungsaktiv
  • Sehr weich und kuschelig
  • Schonend zu Haut und Haaren
  • Pflegeleicht
  • Spart Energie beim Waschen
  • Umweltschonende Produktion
  • Robust und langlebig

Nachteile

  • Hochpreisig

Fazit

Die große Frage zum Abschluss ist nun natürlich, ob es sich trotz des höheren Preises tatsächlich lohnt, Lyocell Bettwäsche zu kaufen.

Aus unseren Erfahrungen auf jeden Fall!

Wir hatten im Laufe der Jahrzehnte bereits viele Bettwäschen im Einsatz. Meistens aus Baumwolle, aber auch schon aus Satin.

Tatsächlich haben wir uns aber noch nie so wohl im Bett gefühlt, wie mit Lyocell Bettwäsche.

Wer einmal in Lyocell Bettwäsche geschlafen hat, möchte wahrscheinlich nie mehr eine andere Wäsche benutzen. So erging es uns zumindest.

Der einzige Nachteil ist der doch deutlich höhere Preis gegenüber normaler Baumwollbettwäsche.

Aber da wir ⅓ unseres Lebens im Bett verbringen und es dort maximal gemütlich, angenehm und komfortabel sein soll, ist uns diese Bettwäsche das Geld wert. 

Probiere es einfach mal aus. Denn letztlich muss man selbst darin schlafen, um dieses tolle Material beurteilen zu können. Vielleicht überzeugt dich diese Bettwäsche genauso wie uns.

Letzte Aktualisierung am 18.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über mich

Hallo, ich bin Sonja und schreibe hier mit einem kleinen familiären Team leidenschaftlich gerne Tipps, Tricks, Produkttests und Erfahrungsberichte über vielerlei Themen rund um Küche, Wohnen und Haushalt. Denn es gibt kaum etwas Wichtigeres, als die eigenen vier Wände.